Questions & Answers

Über was bloggen wir?

Wir bloggen über alles, was in irgendeiner Form mit zwischenmenschlichen Beziehungen und den damit verbundenen Herausforderungen zu tun hat. Das können schwierige Persönlichkeitstypen sein, auf die wir in der Familie, in unserer Freizeit oder am Arbeitsplatz treffen. Es kann aber auch mal eine psychologische Abhandlung über ein TV-Format sein, in dem es mehr oder minder um Beziehungen geht, oder Insiderwissen aus dem Therapeuten-Alltag. Da wir uns an den Durchschnittsmenschen mit Durchschnittsproblemen richten, sollte sich thematisch theoretisch jeder wiederfinden.

Wen sprechen wir an?

Wir sind DER Blog für alle, die nicht mit sich, sondern mit schwierigen Mitmenschen hadern. Unsere Artikel sind gedacht für die beste Freundin, die eigene Mutter, die kleine Schwester und natürlich auch alle männlichen Zeitgenossen, die sich thematisch angesprochen fühlen. Haben wir in unserem Hauptjob ausschließlich mit Menschen zu tun, die an einer psychischen Störung erkrankt sind, richten wir uns hier bewusst an diejenigen, die das Problem weniger bei sich sehen, sondern sich im Alltag mit komplizierten Persönlichkeiten herumschlagen müssen. Da wir über absolute Alltagsprobleme und bekannte Phänomene schreiben, dürfte sich jeder an der ein oder anderen Stelle angesprochen fühlen.

Unsere Beratungs-, Coachings- und Supervisionsangebote sind für Einzelpersonen, Teams oder Gruppen, die fachliche Unterstützung in zwischenmenschlichen Fragestellungen aller Art suchen.

Was hebt uns von anderen ab?

Wir sind zwei Therapeutinnen in den 30ern, die ein entsprechendes Studium absolviert haben und jede Menge fachliche Erfahrung mitbringen. Wir grenzen uns bewusst ab von Kalender-Weisheiten und Glückskeks-Sprüchen, die mittlerweile das Netz überschwemmen und genauso wenig echten Inhalt haben wie eine Folge „Berlin Tag & Nacht“. Auch möchten wir einen Gegenpol bilden zu Tante Uschi, die mit regelmäßigem Wissen aus der Apotheken-Umschau aufwartet und sich deswegen dazu befähigt sieht, ihre Dienste als „Life Coach“ anzubieten. Wir lieben unseren Beruf, nehmen das Leben ansonsten aber nicht allzu ernst. Deswegen ist unser Fachwissen stets gepaart mit jeder Menge Unterhaltungswert, Alltagsnähe und Bodenständigkeit. Weil uns immer bewusst ist, dass auch wir es manchmal echt versemmeln und die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen haben.

Was bringen wir mit?

Wir haben ein richtiges Studium und verschiedenste Weiterbildungen absolviert, sodass wir uns offiziell mit dem Titel „Therapeutin“ (Psychotherapeutin bzw. Kunsttherapeutin) schmücken dürfen. Neben jeder Menge Berufserfahrung im ambulanten und stationären therapeutischen Bereich sehen wir unsere Stärke auch in menschlichen Eigenschaften, die uns nah an den Menschen sein lassen, mit denen wir zusammenarbeiten. Dazu zählen unter anderem Authentizität, Klarheit und eine große Prise Humor. Unser größtes Kompliment ist jedoch die Aussage unserer Freunde, dass man uns unseren Job in der Freizeit nicht anmerkt! 😉

Was bieten wir an?

Zunächst einmal jede Menge kostenlosen Inhalt mit echtem Mehrwert in Form von psychologischem Hintergrundwissen und direkt umsetzbaren Praxistipps. Wir sind damit recht einzigartig auf einem Markt, der hauptsächlich auf den Betroffenen selbst ausgelegt ist, welcher mit seiner Mobbing-Thematik, seinem niedrigen Selbstbewusstsein oder einem anderen Leiden mehr oder weniger seriöse Hilfe zu seinem Problem sucht. Hingegen gibt es kaum fundierte Seiten, wo derjenige angesprochen wird, der mit solchen Menschen zu tun hat und Rat zu seiner persönlichen Herausforderung sucht. Neben unseren wöchentlichen Artikeln bieten wir Online-Beratung und Coaching zu Beziehungsfragen jeder Art. Sowohl für Personen, die nur einmal in ihrem Anliegen fachlich fundiert beraten werden wollen als auch für Gruppen, die sich auf zwischenmenschlicher Ebene weiterentwickeln wollen. Darüber hinaus bieten wir Supervision für Coaches, die sich einen geschulten Blick von außen wünschen, um die persönliche Kompetenz und die eigene Arbeit voranzubringen.